Der Bien - Ausgangspunkt für Nachhaltige Umweltbildung

Das Bienenjahr an Schulen und Kindergärten

 

Im Laufe eines Kindergarten - oder Schuljahres kommen wir 10 Mal  zu den Kindern:

 

Die Kinder sollen in diesem Rahmen erfahren und sehen können, wie Bienen leben, was sie in der Natur machen und warum sie für uns Menschen wichtig sind. Anhand von bienenspezifischen Unterrichtsmaterialien wird nicht nur das Thema Wild- und Honigbiene thematisiert, sondern auch wie man den Schulgarten und sein eigenes Zuhause bienenfreundlich gestalten kann.

Ein Bienentag dauert 2-3 Stunden.

 

Die Kinder können können:

 

·         lebendige Bienen bei  der Arbeit zu sehen

·         über die vielfältigen Aufgaben der Bienen lernen

·         den Bienentanz als Kommunikationsform entdecken

·         die Biene als Grundlage unserer Nahrung kennenlernen

·         Wachsprodukte wie Kerzen selber herstellen

  • den eigenen Schulgarten bienenfreundlich gestalten
  • Imkerliche Arbeiten im Jahresverlauf kennenlernen

Gerne gestalte ich auf Anfrage Bienenbildungstage für Firmen, Bildungseinrichtungen und sozial- ökologische Projekte

Kontaktiert uns unter:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.